Gangspill


Gangspill
Gạng|spill 〈n. 11Ankerwinde [<ndrl. gangspil; spill entspricht nhd. Spindel]

* * *

Gạng|spill, das; -[e]s, -e [niederl. gangspil, aus: gang = 2Gang u. spil, Spill] (Seew.):
Spill mit senkrechter Welle, in dessen Kopf Speichen eingesetzt werden, die von den Matrosen im Rundgang herumgedreht werden, um [Anker]ketten auf- u. abzuwinden.

* * *

Gạng|spill, das; -[e]s, -e [niederl. gangspil, aus: gang = 2Gang u. spil, ↑Spill] (Seew.): Spill mit senkrechter Welle, in dessen Kopf Speichen eingesetzt werden, die von den Matrosen im Rundgang herumgedreht werden, um [Anker]ketten auf- u. abzuwinden.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gangspill — Modell eines Gangspills im Einsatz …   Deutsch Wikipedia

  • Gangspill — (Seew.), eine senkrecht stehende Winde, deren Achse durch ein od. zwei Verdecke geht, zum Einwinden der Ankerkette u. Lichten auf großen Schiffen; das G. wird mittels Hebebäumen od. Handspaken um seine Achse gedreht, der Mann arbeitet auf diese… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gangspill — (Ankerwinde), s. Spill …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gangspill — Gangspill, Ankerspill (s.d.) mit Spaken zum Handbetrieb durch Umlauf …   Lexikon der gesamten Technik

  • Gangspill — Gangspill, s. Spill …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gangspill — Sn aufrecht stehende Winde, die bedient wird, indem man um sie herumgeht und dabei die Kabeltrommel mitdreht per. Wortschatz fach. ndd. (18. Jh.) Stammwort. Zu Gang1 und einer Variante von Spindel. deutsch s. Gang, s. Spindel …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Gangspill — 1Gang: Das gemeingerm. Wort mhd., ahd. ganc, got. gagg, engl. gang (2↑ Gang und ↑ Gangway), schwed. gång gehört mit verwandten Wörtern in anderen idg. Sprachen zu der idg. Wurzel *g̑hengh »die Beine spreizen, schreiten«, vgl. z. B. aind. jáṅghā …   Das Herkunftswörterbuch

  • Gangspill — Ankerwinde; vertikal stehende Winde mit Spillspaken (wie Speichen eines Rades) zum Drehen des Spills, um z.B. den Anker zu hieven (durch drehen heraufziehen) …   Maritimes Wörterbuch

  • Gangspill — Gạng|spill 〈n.; Gen.: s, Pl.: s〉 Ankerwinde [Etym.: <ndrl. gangspil; zu spill »Winde«; verwandt mit Spindel] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Gangspill — Gang|spill das; [e]s, e <aus gleichbed. niederl. gangspil> Ankerwinde …   Das große Fremdwörterbuch